Den Eltern den Alltag erleichtern

In der Kinderklinik Datteln werden acht neue Apartments  errichtet. Vier Apartments sollen bis 2015 bezugsfertig sein.

Die Eltern stehen täglich unter einer sehr starken Belastung, Ihre schwer kranken Kinder in der Klinik zu sehen und zu hüten. Die zur Zeit sechs Elternzimmer sind einfach nicht aussreichen. Teilweise schlafen die Väter oder die Mütter in Doppelzimmern; teilen sich zu viert eine Toilette. Der Aufenthaltsraum lässt keine wirkliche Möglichkeit sich von der Belastung zurückzuziehen.

Der Umbau beginnt in Kürze, die Pläne liegen schon vor. Die groben Bauarbeiten wie Anschlüsse für Toiletten oder Bohrungen werden von der Haustechnik übernommen und somit über die Klinik finanziert. Im Anschluss wird das Projekt noch 200 000 Euro kosten- Die Summe will der "Förderverein Datteln e.V." in den nächsten zwei Jahren stemmen. Die erste große Spende kam von der "Pro-Hominibus-Stiftung Bickhoff" in Höhe von 20 000 Euro, übergeben durch den Stiftungs-Vorstandsvorsitzenden Erhard Uwe Böger.

 

25.09.2014 von Admin

Zurück